AGB der Yoga-Lounge-GG

Teilnahmebedingungen
YOGA LOUNGE Parkstrasse 3 / 36448 Bad Liebenstein, vertreten durch Gabriele Gebuhr
___________________________________________________________________________
1. Allgemeines

Yoga-Lounge-GG ist eine Schule für Yoga in 36448 Bad Liebenstein und bietet täglich Gruppen-und Einzel-Unterricht sowie Workshops zu unterschiedlichen Persönlichkeitsentwicklungsthemen und Gesundheit an.
Diese AGB gelten für sämtliche Angebote von Yoga-Lounge-GG in den Räumen von Yoga-Lounge-GG sowie an anderen Wirkungsstätten. Yoga-Lounge-GG stellt kostenlos Matten, Kissen und Decken im Studio zur Verfügung.

Wir behalten uns vor, unser Kursangebot, den Stundenplan, die Tarife und Öffnungszeiten sowie den Ort der Kursdurchführung in zumutbarer Weise zu ändern. Dies gilt insbesondere für kurzfristige Schließungs- und Wartungsarbeiten. Das Studio ist berechtigt, innerhalb jeden Jahres bei Umbauarbeiten o.ä. organisatorischen Gründen bis zu 1 Woche die frühzeitig per Aushang bekannt gegeben werden, zu schließen ohne dass durch die Zahlungsbedingungen berührt werden.
Die Teilnehmerzahl oder Kurszeiten können jederzeit geändert werden, wenn dies für den ordnungsgemäßen Ablauf erforderlich ist.
Jeder Teilnehmer nimmt auf eigene Verantwortung teil, jegliche Haftung seitens Yoga-Lounge-GG ist ausgeschlossen.
Bei gesundheitlichen Einschränkungen empfehlen wir eine vorherige ärztliche Rücksprache.
Liegen körperliche oder psychische Faktoren vor, die berücksichtigt werden müssen, bitten wir, diese anzugeben. (siehe Haftungsausschluss und Teilnahmefähigkeit)
Die Yoga-Kurse werden auch von qualifizierten Yoga-Lehrern, die von der Yoga-Louge-GG beauftragt sind, durchgeführt.

 

2. Kursbelegung, Voranmeldung, Kursbeginn, Änderung des Kursangebotes bzw. der Öffnungszeiten, vorrübergehende Schließung

2.1  Yoga-Lounge-GG ist berechtigt, die maximale Anzahl der Kursteilnehmer (Kursbelegung) je nach Kurs allgemein oder im Einzelfall festzulegen und zu begrenzen, wenn dies aus zwingenden organisatorischen, insbesondere räumlichen Gründen im Interesse der Teilnehmer erforderlich ist. Eine Begrenzung wird durch Aushang bekannt gemacht oder im Einzelfall durch den Kursleiter bestimmt.

2.2 Bei großem Interesse an einzelnen Kursen ist Yoga-Lounge-GG  berechtigt, in zumutbaren zeitlichen Zusammenhang eine Voranmeldung zu den Kursen zu verlangen, um einen ungestörten organisatorischen Ablauf zu gewährleisten. Die Einführung der Voranmeldung wird durch Aushang oder auf der Webseite bekannt gemacht.

2.3 Um den teilnehmenden Nutzern die ungestörte Teilnahme zu ermöglichen, ist der Zutritt zu laufenden Kurseinheiten für die Nutzer nur bis Kursbeginn möglich. Ein Anspruch auf späteren Zugang zu und Teilnahme an der bereits laufenden Kurseinheit besteht nicht.

2.4 Yoga-Lounge-GG ist berechtigt, das Kursangebot, die zeitliche und örtliche Lage der einzelnen Kurse und Angebote und die allgemeinen Öffnungszeiten in einer für den Vertragspartner/ vertretbaren Weise zu ändern oder davon abzuweichen, sofern ein triftiger Grund dafür vorliegt.

2.5 Der Vertragspartner  ist nicht berechtigt, aufgrund einer solcher vorgenannten vertretbaren Änderung oder eines solchen Ausfalls des Kursangebotes, der zeitlichen oder örtlichen Lage der einzelnen Kurse und Angebote oder der allgemeinen Öffnungszeiten das Vertragsverhältnis zu kündigen oder eine Reduzierung des Nutzungsgebühren zu verlangen.


3 Mitgliedschaften

3.1 10er Karte

Die Kurs Gebühren sind der aktuellen Tarifliste zu entnehmen.
Die 10-er Karte ist 10 Wochen gültig.

 

3.2 Club Mitgliedschaft

Mit einer Club Mitgliedschaft kann 1 x wöchentlich ein vorher vereinbarter Yoga Kurs besucht werden (fester Kurs). Sollte dieser nicht eingehalten werden können, besteht die Möglichkeit, nach vorheriger Absprache, eine andere Kurszeit zu besuchen.

Bei Krankheit von mindestens 4 Wochen und Vorlage eines ärztlichen Attests oder Auslandsaufenthalt von mind. 4 Wochen kann die Mitgliedschaft um diesen Zeitraum gestoppt werden. Dies ist frühzeitig anzuzeigen.
Für Unterrichtseinheiten, die aus persönlichen Gründen ausfallen, besteht kein Ersatzanspruch.

 

3.3 VIP-Club-Mitgliedschaft

Mit einer Club Mitgliedschaft kann 1 x wöchentlich ein vorher vereinbarter Yoga Kurs besucht werden (fester Kurs). Sollte dieser nicht eingehalten werden können, besteht die Möglichkeit, nach vorheriger Absprache, eine andere Kurszeit zu besuchen.

Bei Krankheit von mindestens 4 Wochen und Vorlage eines ärztlichen Attests oder Auslandsaufenthalt von mind. 4 Wochen kann die Mitgliedschaft um diesen Zeitraum gestoppt werden. Dies ist frühzeitig anzuzeigen.
Für Unterrichtseinheiten, die aus persönlichen Gründen ausfallen, besteht kein Ersatzanspruch.

VIP-Club-Mitglieder erhalten darüberhinaus auch noch weitere besondere Angebote und Rabatte der Yoga-Lounge sowie einen besonderen Zugang auf der Yoga-Lounge-Homepage.

 

3.4. Zahlungen

Mit monatlicher Zahlungsweise sind die Beiträge im Voraus jeweils zum 01. Tag jeden Monats durch Teilnahme am Lastschrifteinzugsverfahren zu zahlen.

Im Falle einer nicht eingelösten oder zurück gereichten Lastschrift erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 10 €.

Änderung der Anschrift und der Bankverbindung des Mitglieds sind Yoga-Lounge-GG unverzüglich mitzuteilen.

 

3.5  Zuschüsse der gesetzlichen Krankenkassen

Einige gesetzlichen Krankenkassen unterstützen die Hatha-Yoga Kurse von Yoga-Louge-GG im Rahmen der Prävention nach § 20 Abs. 1 SGB V im Handlungsfeld Stressbewältigung/Entspannung. Die Anerkennung unterliegt jedoch dem Ermessungsspielraum der jeweiligen Kasse.
Bei regelmäßiger Teilnahme stellen wir Ihnen am Ende des Kurses eine Teilnahmebestätigung aus, die Sie ggf. bei Ihrer Krankenkasse einreichen können

 

4. Ausfall von Übungseinheiten:

Im Fall von Krankheiten, Urlaub oder anderweitiger Verhinderungen von Lehrern des Studios, wird sich das Studio bemühen, eine Vertretung für das jeweilige Kursangebot zu organisieren. Sollte dies nicht gelingen, so kann ein Kurs ausfallen. Der Ausfall einer Kursstunde berechtigt die Teilnehmer nicht zu einer Kürzung des Entgelts.

 

5. Preisänderung:

Das Studio behält sich vor, die geltenden Preise zu verändern. Die Preisänderung wird wirksam, wenn sie mindestens einen Kalendermonat zuvor durch Aushang in den Räumlichkeiten des Studios und durch Ankündigung auf der Webseite bekannt gegeben werden. Bereits erworbene Karten und Mitgliedschaftsverträge behalten ihre Gültigkeit zum vereinbarten Preis bis zum Ablauf der Vertragslaufzeit.

6. Kündigung

Die Mitgliedschaft kann beiderseitig mit einer Frist von 4 Wochen zum Monatsende gekündigt werden. Jede Kündigung muss schriftlich an die oben genannte Adresse erfolgen.
Die Yoga-Lounge-GG behält sich vor, aus wichtigem Grund dem Teilnehmer sofort, ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist, zu kündigen. Ein wichtiger Grund liegt vor, wenn der Yoga-Lounge-GG unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalles und unter Abwägung der beiderseitigen Interessen die Fortsetzung des Vertragsverhältnisses bis zur vereinbarten Beendigung oder bis zum Ablauf einer Kündigungsfrist nicht zugemutet werden kann.

Wichtige Gründe können sein:

– schwerwiegenden Verstösse des Teilnehmer und Missachtung des Kursablaufes  oder
– störendes Verhalten des Teilnehmers  im Kursablauf oder
– unethisches Verhalten (das nicht der yogischen Lehre entspricht)
– Verstoß gegen die Hausordnung
– Rufschädigung

Es kann ein sofortiges Hausverbot ausgesprochen werden.

 

7. Feste Kurse

Feste Kurse , zB “Hormon Yoga” auch “Yoga Präventionskurse” laufen innerhalb eines festgelegten zeitlichen Rahmens.
Der 8 / 10-stündige Einsteigerkurs ist ein fester Kurs im offenen Kurssystem, die Stunden können mit einer festen Karte (Gültigkeit 8/10 Wochen) besucht werden.
Die Kursgebühren sind nach Beginn des Kurses nicht rückerstattbar, die Stunden sind nicht übertragbar.
Bei schwerwiegenden Verstössen wie Missachten der Studioregeln oder Verletzung der Rechte anderer Teilnehmer, behält sich Yoga-Lounge-GG das Recht vor, den Vertrag, der durch den Kauf einer festen Kurskarte zustande kam, vorzeitig zu kündigen.

 

8. Haftungsausschluss

Der Unterricht wird nach bestem Wissen und Gewissen durchgeführt. Ob die Teilnahme am Unterricht mit der jeweiligen körperlichen und psychischen Verfassung vereinbar ist, muss jeder Teilnehmer in eigener Verantwortung (gegebenenfalls unter Einbeziehung fachkundigen ärztlichen Rates) selbst entscheiden.
Persönliche Gegenstände, insbesondere Wertsachen, werden von dem jeweiligen Teilnehmer auf eigene Verantwortung in die Räume des Veranstalters eingebracht. Eine Haftung für einen etwaigen Verlust kann grundsätzlich nicht übernommen werden.

 

9. Teilnahmefähigkeit

Bei allen Stunden und Seminaren ist Selbstverantwortlichkeit und normale psychische und physische Belastbarkeit vorausgesetzt. Wenn Sie starke Medikamente nehmen oder sich in psychotherapeutischer Behandlung befinden, besprechen Sie die Teilnahme bitte mit Ihrem Arzt oder Therapeuten. Bei akuten körperlichen oder psychischen Problemen sollte vorher mit einem Arzt abgeklärt werden, ob Yogastunden zu diesem Zeitpunkt sinnvoll sind.
Die Teilnahme an allen Kursen erfolgt unter Ausschluss jeglicher Haftung.

 

10. Salvatorische Klausel

Werden eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

 

11. Newsletter/Datenschutz

Informationen über Neuigkeiten im Kursangebot und aktuelle Veränderungen erhalten alle Teilnehmer ausschliesslich per elektronischem Newsletter. Wir speichern personenbezogene Daten zu Bearbeitungszwecken elektronisch unter Einhaltung der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes.

 

Yoga-Lounge-GG, Bad Liebenstein im Januar 2015